Der Pflegetagegeld-Tarif PET der DKV

Laut Finanztest (1/2009) „immer an der Spitze steht der Tarif PET (Pflegetagegeld) der DKV mit dem Qualitätsurteil „gut“ – er hat mit die niedrigsten Beiträge aller untersuchten Angebote.“ 

Leistungen des Pflegetagegeld PET:

Bei häuslicher und teilstationärer Pflege bzw. Kurzzeitpflege können Sie mit folgenden Bezügen rechnen:

  • Pflegestufe I (erheblich pflegebedürftig): 25 % des vereinbarten Pflegetagegelde
  • Pflegestufe II (schwerpflegebedürftig): 50 % des vereinbarten Pflegetagegelde
  • Pflegestufe III (schwerstpflegebedürftig): 75 % des vereinbarten Pflegetagegeld
  • Wenn der Pflegeaufwand das übliche Maß der Pflegestufe III weit überschreitet: 100 % des vereinbarten Pflegetagegelde.

Werden Sie hingegen vollstationär gepflegt, da häusliche oder teilstationäre Pflege nicht ausreicht oder möglich ist, erhalten Sie unabhängig von Ihrer Pflegestufe 100 % des vereinbarten Pflegetagegeld.

Das vereinbarte Pflegetagegeld, das zwischen 10 und 90 Euro pro Tag der Pflegebedürftigkeit liegt, wird Ihnen steuerfrei ausbezahlt.

Der Tarif PET Pflegetagegeld überzeugt durch:finanztest_pet_maenner_45_g

  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Umfassender Versicherungsschutz
  • nur 3 verbrauerfreundliche Gesundheitsfragen
  • Einfacher Versicherungsabschluss
  • Keine Wartezeiten beim Pflegetagegeld
  • Sofortige Zahlung des Pflegetagegeld im Leistungsfall
  • Die Pflegestufe der Pflegepflichtversicherung wird übernommen
  • Dynamische Anpassung der Leistungen ohne Gesundheitsfragen
  • auf das ordentliche Kündigungsrecht in den ersten 3 Jahren wird verzichtet

Tarif PET – mehrfacher Testsieger

Beim Finanztestvergleich im Januar 2009 erreichte der Tarif PET der DKV in der Kategorie Pflegetagegeld die beste Platzierung. Sowohl bei der Pflegeversicherung für Frauen als auch bei Männern konnte das Pflegetagegeld durch günstige Beiträge und erstklassigen Versicherungsschutz überzeugen.

Fordern Sie noch heute Ihr persönliches Angebot an.

Angebot anfordern!